Skip to main content

Homöopathie

Similia similibus curantur - Ähnliches kann durch Ähnliches geheilt werden - das Prinzip der Homöopathie.

Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und so Krankheitssymptome beseitigt. Für den Erfolg einer homöopathischen Therapie ist die genaue Beobachtung durch den Tierbesitzer entscheidend.

Der Körper bekommt durch gespeicherte Information der verarbeiteten Stoffe einen Anstoß.  Man kann sich die homöopathischen Mittel als Informationsträger zur Wiederherstellung einer intakten Zelle vorstellen. Die Zelle muss jedoch noch lebensfähig sein. Ein degeneriertes Gewebe lässt sich mit Homöopathie nicht wieder herstellen.

Manchmal kommt es nach der Gabe zu einer Erstverschlimmerung. Diese ist keine unerwünschte Nebenwirkung, sondern eine starke positive Reaktion des Tieres auf das gewählte Mittel. Es zeigt, dass der Körper sich wieder selbst helfen kann.

Anwendungsgebiete

  • Atmungsapparat
  • Sinnesorgane
  • Verdauungsapparat
  • Harnapparat
  • Geschlechtsorgane 
  • Bewegungsapparat 
  • Kreislauf
  • Haut
  • Hormonsystem
  • Psyche